Mein erster Urlaub – Teil 3 / My first vacation – Part 3

An den Abenden im Urlaub saßen wir zusammen im Wohnzimmer und haben gewürfelt. Der Vierbeiner schummelte und hat darum gewonnen. 😉 Draußen durfte ich nicht frei fliegen. Zum einen war es fast unmöglich, einen Platz für mein Training zu finden, zum anderen hatte mein Mensch Sorge, sie könne mich nicht wieder finden, falls ich auf„Mein erster Urlaub – Teil 3 / My first vacation – Part 3“ weiterlesen

Mein erster Urlaub – Teil 2 / My first vacation – Part 2

Die Tage im Urlaub begannen stets folgendermaßen:Früh am Morgen wurde ich aus meinem Schlafzimmer abgeholt. Dann gingen wir alle zusammen spazieren: mein Mensch, Azubi, der Vierbeiner und ich, damit wir den meist farbenfrohen Sonnenaufgang bewundern konnten. Der Vierbeiner flippte im Schnee immer völlig aus. Ich entdeckte während unserer Wanderungen oft interessante Dinge und ich ließ„Mein erster Urlaub – Teil 2 / My first vacation – Part 2“ weiterlesen

Mein erster Urlaub – Teil 1 / My first vacation – Part 1

Niemand hatte mich darüber informiert, dass wir in den Urlaub fahren. Ich hatte zwar gesehen, dass Koffer und Taschen ins Auto gepackt wurden, aber darüber machte ich mir keine Gedanken und duschte fröhlich im milden Winterregen. Bis plötzlich mein Mensch mit meiner Haube vor mir stand. Die Haube musste dann auf meinen nassen Kopf und„Mein erster Urlaub – Teil 1 / My first vacation – Part 1“ weiterlesen

Ein bisschen Winter / A little bit of winter

Nachdem ich bereits Bekanntschaft mit Schnee gemacht habe, diese Bekanntschaft aber keine positive war (siehe letzter Beitrag), beschloss mein Mensch, mir den Winter schmackhaft zu machen. Wir gingen an einem Wintertag spazieren, der, das muss ich zugeben, sehr reizvoll war. Es war klirrend kalt, die Sonne schien und die Luft war trocken. Aber seht selbst:„Ein bisschen Winter / A little bit of winter“ weiterlesen

Kein Gespür für Schnee / No sense of snow

Mein siebter Trainingsflug war ein Abenteuer. In der Nacht hatte es geschneit und am Morgen war die ganze Welt weiß. Mein Mensch kam in meine Voliere und fegte den Schnee von meinen Außensitzen. Dann folgte die übliche Prozedur: wiegen, Haube aufsetzen, Sender befestigen.Momentan schleppt mein Mensch immer einen Falkenblock mit Erdspieß zum Training mit. Das„Kein Gespür für Schnee / No sense of snow“ weiterlesen

Fortschritte beim Training / Training progress

Ein Falke kann zwar von Natur aus fliegen, er muss sich nur trauen, aber er kann nicht automatisch schnell und wendig fliegen, das muss er erst üben.Mein Mensch sagt, dass ich bei meinen ersten Flügen bei ihr geflogen wäre wie ein Huhn. Was soll das nun schon wieder heißen? Sie sagt, die Eleganz bei meinen„Fortschritte beim Training / Training progress“ weiterlesen

Freiflugtraining in meinem neuen Revier / Free flight training in my new territory

Bevor ich frei fliegen darf, muss ich erst einmal auf die Waage stehen. Mein Mensch behauptet, ich wäre zu schwer. Ich behaupte, dass die Waage nicht richtig funktioniert. Vielleicht ist mein Mensch nervös und hat Angst, mich frei zu lassen. Sie kann ja nie sicher sein, dass ich nicht wegfliege und dass ich wieder zu„Freiflugtraining in meinem neuen Revier / Free flight training in my new territory“ weiterlesen

Eingewöhnung / Settling in

An meinem zweiten Tag im neuen Zuhause lernte ich meinen Mitbewohner kennen: einen schwarzen Vierbeiner mit strubbeligem Bart. Unser erstes Zusammentreffen war für mich ein Blind Date, damit ich keine Angst vor ihm habe. Als ob ich Angst hätte, pah. Ein Falke hat keine Furcht. Ich fühlte, wie er mich beschnupperte. Danach verbrachten wir einige„Eingewöhnung / Settling in“ weiterlesen

Mein neues Zuhause in Deutschland / My new home in Germany

Die Fahrt dauerte sehr lange. Nach acht Stunden kamen wir endlich an, und da war es bereits stockdunkel. Mein Mensch trug mich in mein neues Zuhause, in meine Voliere und stellte mich in einem ruhigen Eck ab, das künftig mein Schlafplatz sein wird. Als spätes Abendessen bekam ich im Schein ihrer Stirnlampe zwei Küken, dann„Mein neues Zuhause in Deutschland / My new home in Germany“ weiterlesen

Tschüss Österreich / Goodbye Austria

Bis vor kurzem ahnte ich noch nichts von meinem Umzug. Ich bin im April 2022 geschlüpft und wuchs die ersten Wochen bei meinen Eltern auf. Dann durfte ich in eine eigene Voliere umziehen. Mein Züchter ist ein feiner Kerl, der mich stets höflich und lieb behandelt hat. Er zeigte mir das Leben außerhalb der Voliere„Tschüss Österreich / Goodbye Austria“ weiterlesen