Ein bisschen Winter / A little bit of winter

Nachdem ich bereits Bekanntschaft mit Schnee gemacht habe, diese Bekanntschaft aber keine positive war (siehe letzter Beitrag), beschloss mein Mensch, mir den Winter schmackhaft zu machen. Wir gingen an einem Wintertag spazieren, der, das muss ich zugeben, sehr reizvoll war. Es war klirrend kalt, die Sonne schien und die Luft war trocken. Aber seht selbst:

Da ich im April 2022 geschlüpft bin, kenne ich nur den Sommer und den Herbst im Burgenland (Österreich), meiner alten Heimat. Der Sommer war sehr heiß und trocken, und der Herbst war kühl und neblig.
So sieht also der Winter in Deutschland aus.
Mir wurde aber gleich gesagt, dass solche schönen Wintertage selten geworden sind. Meistens ist es mild und matschig im deutschen Winter. Weiße Felder, kombiniert mit blauem Himmel, sieht man viel seltener als früher. Darum haben wir diesen Tag besonders genossen.

Und wenn einer mich fragt, ob man Schnee essen kann, dem kann ich sagen:
„Ja, man kann. Er schmeckt aber nach nichts, nur kalt und nass.“

After I had already made acquaintance with snow, though this acquaintance was not a positive one (see last post), my human decided to get me to like winter. We went for a walk on a winter day, which, I must admit, was quite lovely. It was bone-chillingly cold, the sun was shining and the air was dry.

Since I hatched in April 2022, I´ve only known the summer and autumn in Burgenland (Austria), my old home. The summer was very hot and dry, and the autumn was cool and foggy.
So this is what winter looks like in Germany.
But I was told right away that such beautiful winter days have become rare. Mostly it is mild and slushy in German winter. White fields combined with blue skies are seen much less often than they used to be. That’s why we enjoyed this day especially.

And if someone asks me if you can eat snow, I can tell him:
„Yes, you can. But it tastes like nothing, just cold and wet.“


Veröffentlicht von Faszination Falke

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. Für einen Falken ist Falknerei die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. ;-)

Ein Kommentar zu “Ein bisschen Winter / A little bit of winter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: