Nickhaut

Was ist eine Nickhaut? Wo ist sie, wer hat sie und wozu?

Auf diesem Foto ist es Mike Laskus gelungen, mein Blinzeln mit meiner Nickhaut fotografisch festzuhalten. Für das menschliche Auge ist mein Blinzeln zu schnell, das sieht man so gut wie nie.

Die Nickhaut ist ein drittes Augenlid. Ich blinzle damit von vorne nach hinten. Sie ist wie ein Scheibenwischer, sie reinigt und befeuchtet meine Augen, besser gesagt, meine Hornhaut.

Die Nickhaut ist eine zusätzliche Bindehautfalte, die bei euch Menschen nur noch verkümmert erhalten geblieben ist. Ihr braucht keine Nickhaut mehr, weil euer oberes Augenlid die Funktion der Nickhaut übernommen hat und eure Augen befeuchtet.

Wenn ich meine Augen ganz schließen möchte, z. B. wenn ich schlafe, oder wenn ich mein Gefieder putze, dann schiebe ich mein unteres Augenlid nach oben.

Um mein Auge vor äußeren Einwirkungen zu schützen, habe ich über den Augen einen Knochenvorsprung, der wirkt zusätzlich noch als Sonnenschutz.

Andere Tiere nutzen ihre Nickhaut für verschiedene Dinge. Der Biber hat seine Nickhaut beim Tauchen zu, wahrscheinlich zum Schutz. Manche Robbenarten haben ihre Nickhaut an Land zu, das schützt die Hornhaut vor Staub. Und man munkelt, dass die Nickhaut der Eisbären die Tiere vor Schneeblindheit schützt.
Faszinierende Tierwelt, nicht wahr? 🙂

Hier seht ihr meine Nickhaut nochmal im Ganzen, über meinem Augapfel:

Danke, Mike, für die tollen Fotos! 🙂



Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

3 Kommentare zu „Nickhaut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: