Warum ich einen Ring trage / Why I am wearing a ring

Ich bin weder verlobt, noch verheiratet. Warum trage ich also einen Ring?
I am neither engaged nor married. So why am I wearing a ring?

Für gezüchtete Greifvögel besteht in Deutschland eine Kennzeichnungspflicht, damit jeder Vogel mit seinen Daten in eine Datei aufgenommen werden kann und unverwechselbar gekennzeichnet und identifizierbar ist. Züchter bekommen diese Ringe und bringen sie an den Jungvögeln an.
Auf dem Ring stehen: Ringgröße, Züchternummer und Verbandskürzel, das Jahr der Beringung (in meinem Fall 18 – siehe Foto) und eine fortlaufende Nummer des Züchters.
Auch manche Wildvögel werden beringt. Das kann folgende Gründe haben:
Erforschung des Zugverhaltens, der Lebenserwartung , der Todesursache, der Ortstreue etc.
Mein Ring stört mich nicht, ich trage ihn ja von klein auf.

For bred birds of prey there is a marking obligation in Germany, so that each bird can be recorded with its data in a file and is unmistakably marked and identifiable. Breeders get these rings and attach them to the young birds.
On the ring are: Ring size, breeder number and association abbreviation, the year of ringing (in my case 18 – see photo) and a consecutive number of the breeder.
Some wild birds are also ringed. This can have the following reasons:
Research of migration behavior, life expectancy , cause of death, local fidelity, etc.
My ring does not bother me, I wear it since I was a little bird.


Mein Mensch wird oft gefragt, ob sie mit mir züchten will.
„Wage es ja nicht!“ – wäre meine Antwort, würde man mich fragen.
In der Natur könnte ich mir meinen Partner ja noch aussuchen. In der Voliere würde mir irgendein Terzel vor die Nase gesetzt werden, den ich dann schon aus Prinzip ablehnen würde. 😉
Terzel, so nennt man die männlichen Greifvögel. Sie sind kleiner als wir Weibchen. Bei manchen Arten (z.B. beim Habicht) bis zu einem Drittel, daher der Begriff.

My human is often asked if she wants to breed with me.
„Don’t you dare!“ – would be my answer if asked.
In nature I could still choose my partner. In the aviary some tercile would be put in front of my nose, which I would then reject already on principle 😉
Terzel, so one calls the male birds of prey. They are smaller than females. In some species (for example, the hawk) up to a third, hence the term.


Warum sind die weiblichen Greifvögel größer?
Sie beschützen während der Brut das Nest und den Nachwuchs gegen Räuber. Da ist es von Vorteil, größer und imposanter zu sein.
Durch die unterschiedliche Größe haben Terzel und Weibchen jeweils ein anderes Beutespektrum, was dazu führt, dass sie in der Natur keine Nahrungskonkurrenten sind und sich in einem Revier gegenseitig dulden.
Und man munkelt, dass sich die Weibchen manchmal wehren müssen, wenn die Terzel allzu agressiv balzen. 😉

Why are the female birds of prey larger?
They protect the nest and the offspring against predators during breeding. It is therefore advantageous to be larger and more imposing.
Due to the difference in size, tercets and females each have a different prey spectrum, which means that in nature they are not food competitors and tolerate each other in a territory.
And it is rumored that the females sometimes have to fight back when the tercets are too aggressive in their courtship 😉

Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: