Besuch vom Profi Fotografen / Visit from the professional photographer Michael Laskus – part 4 of 7

Es hat mir wirklich großen Spaß gemacht, Fotomodel zu sein.
Irgendjemand hat sogar meine Trainingswiese mit einem Banner versehen.
Schade nur, dass dort ein Schreibfehler drauf ist, ein L zuviel. 😉

I really had a lot of fun being a photo model.
Someone even put a banner on my training meadow.
It’s just a pity that there’s a spelling mistake on it, one L too many.

Kennt ihr den Unterschied zwischen dem „Hohen Flug“ und dem „Niederen Flug“?
Das ist ein Ausdruck bei der Beizjagd.
Beizvögel vom „Hohen Flug“ sind z.B. Wanderfalken, die hoch in der Luft jagen, die hoch hinaufsteigen, oft mehrere hundert Meter. Sie holen sich ihre Beute dann gerne im Sturzflug, als Überraschungsangriff.
Beizvögel vom „Niederen Flug“ jagen in Bodennähe, wie z.B. Habichte.
Ich könnte zwar auch hoch hinauf, bevorzuge aber die Jagd in Bodennähe. Vielleicht weil meine Vorfahren in Ungarn Ziesel (Erdhörnchen) gejagt haben, wer weiß?
Mike hat mich bei meinem „Niederen Flug“ fotografiert. Er ist einfach ein Profi! 🙂

Do you know the difference between „high flight“ and „low flight“?
This is a term used in falconry (hunting).
Birds of „High Flight“ are, for example, peregrine falcons that hunt high in the air, soaring high, often several hundred meters. They then like to get their prey in a swoop, as a surprise attack.
Birds of „low flight“ hunt near the ground, such as goshawks.
I could also fly high up, but I prefer hunting near the ground. Maybe because my ancestors hunted gopher (ground squirrel) in Hungary, who knows?
Mike photographed me during my „low flight“.

Auf der Seite des „Orden Deutscher Falkoniere“ habe ich zu diesem Thema folgendes gefunden:

„Vogel vom hohen Flug:
Falken (Wanderfalke, Sakerfalke), die aus größerer Höhe die Beute angreifen bzw. Flugwild von der Faust anjagen.

Vogel vom niederen Flug:
Habichtartige z.B. Habicht, Harris-Hawk, Rotschwanzbussard, Adler usw., die am Boden lebende Beute ergreifen.“



Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

2 Kommentare zu „Besuch vom Profi Fotografen / Visit from the professional photographer Michael Laskus – part 4 of 7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: