Besuch vom Profi Fotografen / Visit from the professional photographer Michael Laskus – part 5 of 7

Jemanden beim Essen zu fotografieren ist ja eigentlich nicht nett, weil man auf den Fotos immer blöd aussieht. Kennt ihr das?
Aber wenn man von einem guten Fotografen abgelichtet wird, sieht man sogar beim Kröpfen passabel aus. 😉

It’s not really nice to photograph someone while he´s eating, because you always look stupid in the photos. Do you know that?
But if you’re photographed by a good photographer, you look passable even when you’re eating 😉

Ich habe meinen Menschen so erzogen, dass sie darauf achtet, wann ich mit Kröpfen fertig bin, und mich dann abholt.
Ich muss dann nur noch auf ihren Handschuh springen. 🙂

I have raised my human so that she watches when I have finished eating and then picks me up.
I then just have to jump on her glove. 🙂

A propos Kröpfen…die am meisten gestellte Frage an meinen Menschen von Leuten, die wir unterwegs treffen ist, ob ich Mäuse jage und fresse.
Das kommt daher, dass die meisten Menschen nur Turmfalken kennen, weil man die bei uns in der Natur am häufigsten sieht und am besten beobachten kann. Sie rütteln über dem Feld, darum werden sie auch „Rüttelfalken“ genannt. Das bedeutet, sie „stehen“ in der Luft und schlagen sehr schnell mit den Flügeln. Von dieser Position aus können sie das Feld sehr gut beobachten, ihnen entgeht nicht die kleinste Bewegung unten. Und wenn sie ihre Beute erspäht haben, dann stürzen sie sich im Sturzflug nach unten, meistens auf eine Maus.

Speaking of food…the question most people we meet on the road ask my human is if I hunt and eat mice.
That’s because most people only know kestrels, because those are most commonly seen and best observed in the wild in our area. They „rütteln“ above the field, that’s why they are also called „Rüttelfalken“ in Germany. This means they „hover“ in the air and flap their wings very quickly. From this position they can observe the field very well, they do not miss the slightest movement below. And when they spot their prey, they swoop down in a dive, usually on a mouse.


Hier habe ich ein Video auf Youtube gefunden, in dem man diesen Rüttelflug sehr gut sehen kann.
Und wer noch mehr über Turmfalken erfahren möchte, dem kann ich dieses Video empfehlen, oder diese Seite mit vielen Infos.

Ich bevorzuge als Atzung Eintagsküken, Wachteln, Tauben, Rebhuhn, Kaninchen, Hase und Ente. 🙂
I prefer as food day-old chicks, quail, pigeon, partridge, rabbit, hare and duck.





Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

5 Kommentare zu „Besuch vom Profi Fotografen / Visit from the professional photographer Michael Laskus – part 5 of 7

Schreibe eine Antwort zu michaellaskus Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: