Fortschritte beim Training / Training progress

Ein Falke kann zwar von Natur aus fliegen, er muss sich nur trauen, aber er kann nicht automatisch schnell und wendig fliegen, das muss er erst üben.
Mein Mensch sagt, dass ich bei meinen ersten Flügen bei ihr geflogen wäre wie ein Huhn. Was soll das nun schon wieder heißen? Sie sagt, die Eleganz bei meinen Flügen würde sie noch vermissen, aber das würde schon noch kommen.

Bei meinem Training trage ich einen GPS Sender von Marshall. Damit kann mein Mensch meine Trainingsflüge aufzeichnen und miteinander vergleichen. So kann sie meine Fortschritte sehen.

StreckeGeschwindigkeit
Erstes Training127 Meter42 km/h
Zweites Training327 Meter57 km/h
Drittes Training523 Meter73 km/h
Fünftes Training984 Meter92 km/h
Sechstes Training620 Meter72 km/h
Siebtes Training2000 Meter78 km/h

In der Tabelle fehlt das vierte Training. Aus einem unerklärlichen Grund (ich vermute einen Bedienungsfehler 😉 ) hat der Sender an dem Tag nicht funktioniert. Mein Mensch ist nicht nur mutig, sondern manchmal verrückt (aber das muss man als Falkner sein). Sie hat mich an diesem Tag ohne Sender trainieren lassen, weil sie mich nicht enttäuschen wollte, denn ich war mit allem drum und dran auf das Training vorbereitet gewesen. Das ist der Grund, warum sie keine Informationen über den Flug hat.
Beim sechsten Training gab es einen Rückschritt, aber mein Mensch sagte, dass so etwas vorkommen kann und sie trotzdem stolz auf mich war.
Über das siebte Training werde ich im nächsten Beitrag berichten, das war ein Abenteuer. 😉

So sieht übrigens die Aufzeichnung auf dem Mobiltelefon aus. Das war mein fünftes Training. Diese Schlaufen sind meine Flüge in der Luft, wenn ich wende und erneut angreife. Im Mittelpunkt steht mein Mensch und schwingt das Federspiel.

A falcon can fly naturally – he just has to dare to, but he can’t automatically fly fast and agile. He has to practice that first.
My human says that during my first flights I flew like a chicken. What is that supposed to mean? She says the elegance in my flights is still lacking a bit, but that will come.
During my training I wear a GPS transmitter from Marshall. With it, my human can record my training flights and compare them so she can see my progress.

The fourth training is missing from the table. For some inexplicable reason (I suspect an user error 😉 ) the transmitter did not work that day. My human is not only brave, but sometimes crazy (but you have to be as a falconer). She let me train that day without a transmitter because she didn’t want to disappoint me since I had already been prepared for the training with all the trimmings. That is the reason why she has no information about the flight.

During the sixth training there was a set-back, but my human said that this kind of thing can happen and she was still proud of me.
I will report about the seventh training in the next post, that was an adventure. 😉

By the way, this is how the recording looks on the cell phone. This was my fifth workout. These loops are my flights in the air when I turn and attack the lure again. In the center is my human, who swings the lure.

Veröffentlicht von Faszination Falke

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. Für einen Falken ist Falknerei die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. ;-)

4 Kommentare zu „Fortschritte beim Training / Training progress

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: