Futtermenge

„Wieviel frisst denn so ein Falke?“
Das wird mein Mensch immer wieder gefragt.
Das ist nicht so einfach zu beantworten, es hängt von vielen Faktoren ab.

  • Temperatur: Im Winter brauche ich mehr Fleisch, um mich warm zu halten.
    Im Sommer genügt mir weniger.
  • Training: Wenn ich viel trainiere, brauche ich mehr Fleisch. Wenn das Wetter mal ein paar Tage extrem mies ist und ich lieber in meiner Voliere bleibe, dann genügt mir weniger.
  • Das eine Fleisch hat einen hohen Nährwert (z.B. Taube), das andere weniger Nährwert (z.B. Kaninchen oder Eintagsküken), also brauche ich entweder mehr vom einen, oder weniger vom anderen.

Ihr seht, es läßt sich nicht pauschal beantworten.

Mein Mensch wiegt mich jeden Tag. So hat sie unter Kontrolle, dass ich nicht zu fett werde, was zum einen ungesund ist und zum anderen dazu führen würde, dass ich nicht mehr fliegen will. Und ich soll auch nicht zu wenig wiegen, denn mir soll es bei ihr gut gehen. Man sieht Falken nicht an, wieviel sie auf den Rippen haben, darum ist tägliches Wiegen wichtig.

Wenn ihr einen kugelrunden Vogel seht, dann ist der nicht fett, sondern er plustert sich auf. Das machen Vögel, wenn ihnen kalt ist oder sie müde sind, denn durch das Aufplustern der Federn können sie körpereigene Wärme besser speichern und damit Energie sparen.

Wenn wir mal ehrlich sind, ist es nicht die bedingungslose Liebe, die uns Falken bei unseren Menschen hält, sondern wir haben Vorteile, wenn wir bei ihnen bleiben, nämlich ein Dach über dem Kopf, regelmäßigen Freiflug, gute Atzung, Pflege (im Fall von Verletzungen, Parasiten etc.) und Vertrauen (mein Mensch versorgt mich und beschützt mich).

Ich habe mittlerweile meinen Menschen gut erzogen. Wenn ich gerade frisch gekröpft habe, und noch Fleischreste am Schnabel hängen, dann macht mein Mensch eine Faust und ich kann meinen Schnabel daran wetzen und putzen. 🙂

Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: