Mein erster Urlaub

Mein Mensch wird manchmal gefragt, wer mich betreut, wenn sie im Urlaub ist.
Sie sagt dann immer: „Niemand.“
Weil ich nämlich nicht daheim bleiben muss, ich darf mit in den Urlaub. 🙂
Mein erster Urlaub war ein Test, ob ich damit gut zurecht komme, ob es mir gefällt oder ob ich Stress habe. Bei Anzeichen von Stress wäre mein erster Urlaub wohl auch mein letzter Urlaub gewesen. Dann hätte ich künftig doch eine Betreuung gebraucht.
Genau: hätte. Es war nämlich ein schöner erster Urlaub! 🙂

Wir fuhren nach Österreich, Nähe Schladming.
Im Auto stehe ich mit Haube in meiner Box und döse während der Fahrt.
(Box wurde hergestellt von Eugen Kimmel, sehr empfehlenswert)
Dort angekommen, durfte ich gleich in den Garten, hinter dem Ferienhaus. Von dort hat man eine herrliche Sicht in die Berge und ihr wisst ja, rumgucken ist mir wichtig. 😉

Einzig genervt hat ein Rotschwänzchen, das mich den ganzen Tag ausgeschimpft hat.

Nachts durfte ich im Haus schlafen, damit ich keiner Gefahr ausgesetzt war, wie z.B. Fuchs oder Uhu.

Am nächsten Tag war eine Wanderung geplant. Andere Leute haben meinen Menschen gefragt, ob ich im Haus bleibe. Sie sagte: „Ronja kommt mit, dann kann sie rumgucken und hat eine noch bessere Aussicht.“
Ich sehe, wir verstehen uns. 🙂
Mein Mensch hat mich dann stundenlang den Berg hochgetragen, abwechselnd mit meinem Azubi.

Oben auf dem Berg angekommen, saßen wir bei einer bewirteten Hütte. Die Menschen haben gegessen und getrunken, ich habe die Aussicht genossen und mein Gefieder geputzt.
Und wenn Greifvögel ihr Gefieder putzen, dann fühlen sie sich sicher und sind entspannt.

Testurlaub bestanden. 🙂

Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

Ein Kommentar zu “Mein erster Urlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: