Teufelsgasse / Wanderung in Tirol

Während meines Reha Urlaubes zeigte mir mein Mensch tolle Sachen. An einem Tag wanderten wir durch die Teufelsgasse. Besser gesagt, sie wanderte und trug mich auf dem Falknerhandschuh. Glaubt ja nicht, das sei gemütlich für mich. Ich muss auf dem Handschuh balancieren, mich festhalten, rumgucken und mich ab und zu putzen. 😉 Einer Sage nach„Teufelsgasse / Wanderung in Tirol“ weiterlesen

Mein Urlaubstagebuch vom Reha Urlaub in Tirol

Tag 1: Hinfahrt Beim Autofahren wird mir immer schlecht. Irgendein Bröckchen findet sich immer in meinem Kropf, das ich ausspucken kann. Zum Glück gabs keinen Stau, sodass wir wie geplant im Ferienhaus in Tirol ankamen. Dann hat mich mein Mensch endlich von meiner Haube befreit, die ich im Auto tragen muss, und ich konnte mir„Mein Urlaubstagebuch vom Reha Urlaub in Tirol“ weiterlesen

Ich gratuliere meinem Menschen

…zum 100. , nein, nicht Geburtstag, sondern Beitrag! 😉 Ich fasziniere sie immer noch jeden Tag so sehr, dass sie alles aufschreibt und fotografiert, sozusagen für die Nachwelt erhält. Ich lebe nun seit 20 Monaten bei ihr, ich bereue keinen Tag, und mein Mensch auch nicht, im Gegenteil. Sie beschützt mich, sie läßt mich frei„Ich gratuliere meinem Menschen“ weiterlesen

Fast wieder gesund

Als erstes möchte ich mich bei allen bedanken, die mir gute Besserung gewünscht hatten, und die Daumen gedrückt haben. Es hat geholfen. DANKE! 🙂 Die Nachuntersuchung hat gezeigt, dass es in mir drin viel besser aussieht, als noch vor 3 Wochen. Ich habe die Endoskopie wieder problemlos in Narkose verschlafen. Der Tierarzt Herr R. war„Fast wieder gesund“ weiterlesen

Lustige Fotos von mir

Ich sehe meinen Menschen oft auf ihrem „MobiltelefoninklusiveFotokamera“ rumtippen. Sie macht immer viele Fotos von mir, manchmal auch Selfies von uns beiden. Da dachte ich mir, so schwer kann das nicht sein, das kriege ich auch hin. Hier ist es also, mein erstes Selfie, das ich von mir gemacht habe: Ich habe meinen Menschen gut„Lustige Fotos von mir“ weiterlesen

Die Geschichte des Wanderfalken Walli

Es war ein schöner warmer Tag im August im Jahre 2020. Da stand Walli, ein weiblicher Wanderfalke, 4 Monate jung, in ihrem Garten.Irgendwie löste sich die Sicherung, keiner weiß, wie das passieren konnte, und Walli flog davon. Sie trug ihr Geschüh, wie jeder Falke in Menschenhand, daran die Geschühriemen aus Leder, eine Bell (Glöckchen), und„Die Geschichte des Wanderfalken Walli“ weiterlesen