Neues Geschüh

Mei, was man als Falke alles mitmachen und ertragen muss…

Ich hatte bisher immer noch mein altes Geschüh an.
Geschüh: das sind die Lederriemen, die um meine Füße gebunden werden, die Manschetten.
Daran sind die Geschühriemen befestigt, an denen kann man mich z.B. am Handschuh festbinden oder an einer Sitzgelegenheit, außerhalb meiner Voliere.

Wenn man das Geschüh regelmäßig mit Lederfett pflegt, bleibt es schön weich, angenehm zu tragen und hält lange.

Mein Mensch wollte mir nun ein neues Geschüh anlegen.
Sie dachte, das geht einfach. 😉

Sie verhaubte mich und stellte mich auf einen Block (Sitzgelegenheit für Falken bzw. Falken sitzen nicht, sie stehen).
Dann machte sie ein altes Geschüh weg und wollte das neue anlegen.
Das kitzelte mich aber, also zog ich meinen Fuß immer weg, Reflex eben.
Sie versuchte es immer und immer wieder (Geduld hat sie ja mittlerweile dank mir gelernt). 😉

Irgendwann kam mein Azubi dazu, er durfte es auch mal probieren, aber ich zog meinen Fuß immer wieder weg, keine Chance für das neue Geschüh.

Da erinnerte sich mein Mensch daran, was sie in Fachbüchern gelesen hatte. Da wird geraten, den Greifvogel mit einem Handtuch zu packen und ihn auf den Rücken zu drehen, sodass die Füße nach oben zeigen.
Und das hat mein Mensch dann tatsächlich mit mir gemacht.

Ich war sehr empört und habe ihr direkt ins Ohr geschrien, aber sie blieb davon unbeeindruckt.
Ich muss ihr zugute halten, dass sie nicht sehr fest zugepackt hat, gerade so fest, dass ich nicht entkommen konnte.
Während ich oben mit Schreien beschäftigt war, legte mir Azubi unten die neuen Ledermanschetten an.
Das kitzelte zwar auch, aber ich lag ja hilflos da und konnte meinen Fuß nicht wegziehen.
Und da ich zwei Füße habe, musste ich das Ganze zweimal über mich ergehen lassen.

Danach brachte mich mein Mensch zurück in meine Voliere, wo ich den Rest des Tages in der Sonne saß und mein Gefieder geputzt habe. Die neuen Geschüh habe ich mir genau angeschaut, die sind ok. Schönes weiches Leder. 🙂
[Die Geschüh von Poldy sind einfach die Besten! Siehe Beitrag „Hauben und sonstiges Zubehör“]

Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: