Wie alles begann / How it all began

Mein Leben begann am 18. April 2018, als ich aus dem Ei schlüpfte. Schlüpfen ist vielleicht das falsche Wort, es ist vielmehr ein Herauskämpfen.
Ich wurde von meinen Eltern aufgezogen und war die ersten Wochen meines Lebens gut versorgt im Nest, in der Zuchtvoliere.
Der Züchter: Eckard Mickisch, Inhaber der Falknerei Katharinenberg in Wunsiedel.
(nebenbei bemerkt: ein klasse Falkner!)

An meine Zeit in der Falknerei kann ich mich kaum noch erinnern. Ich wurde von wechselnden Menschen herumgetragen, alle waren nett zu mir, es gab genug Atzung (Essen) und irgendwann durfte ich dort frei fliegen, als Training auf ein Federspiel (Beuteattrappe).
Am 19. Januar 2019 kam eine Frau zu uns in die Falknerei. Sie schaute mich freudig und freundlich an, ich schaute zurück. Dann ging alles ganz schnell. Mir wurde die Haube aufgesetzt und als ich nach einer kurzen Autofahrt wieder enthaubt wurde, saß ich in einem Hotelzimmer.

Ich sah SIE, die freundliche Frau, die ab jetzt mein Mensch ist, ihren Weggefährten (das ist mein Azubi) und einen großen braunen Vierbeiner. Alle drei schauten mich erwartungsvoll an und ich wusste nicht, was sie erwarten. Also habe ich erwartungsvoll zurück geschaut. 🙂

My life began on April 18, 2018, when I hatched from the egg. Hatching might be the wrong word, it’s more like fighting my way out.
I was raised by my parents and was well taken care of in the nest, in the breeding aviary, for the first weeks of my life.
The breeder: Eckard Mickisch, owner of the falconry Katharinenberg in Wunsiedel.
(by the way: a great falconer!).

I can hardly remember my time in the falconry. I was carried around by changing people, everyone was nice to me, there was enough food and at some point I was allowed to fly freely there, as training on a lure.
On January 19, 2019, a woman came to see us at the falconry. She looked at me joyfully and friendly, I looked back. Then everything happened very quickly. The hood was put on me and when I was de-hooded after a short car ride, I was sitting in a hotel room.


I saw HER, the friendly woman who is my human from now on, her companion (this is my apprentice) and a big brown four-legged friend. All three looked at me expectantly and I didn’t know what they were expecting. So I looked back expectantly. 🙂


Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

12 Kommentare zu „Wie alles begann / How it all began

Schreibe eine Antwort zu manni Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: