Happy Schlüpftag und Mauser

Am 18. April 2019 bin ich 1 Jahr alt geworden.
Mein Mensch und mein Azubi haben mir gratuliert und zur Feier des Tages bekam ich eine ganze Wachtel.
Danach fühlte ich mich wie eine Stopfgans und mein Kropf war gespannt voll, ich konnte meine Füße nicht mehr sehen. Eine klasse Schlüpftagsfeier! 🙂

Und ein paar Tage danach begann meine Mauser.
Mauser bedeutet Gefiederwechsel. Ich hatte ja bereits erwähnt, dass das Gefieder immer tiptop sein muß, um Jagderfolge zu erzielen.
Wir Falken mausern einmal pro Jahr, dabei erneuert sich das ganze Gefieder. Das dauert insgesamt mehrere Monate.
Andere, größere Greifvögel, wie Adler oder Geier, brauchen mehrere Jahre, um ihr Gefieder einmal komplett zu erneuern.

Immer, wenn die neue Feder kommt, wird die alte abgeworfen. Ich bin also immer flugfähig.
Manche Falkner stellen ihre Vögel während der Mauser in eine Mauserkammer. Ich habe mir sagen lassen, dass dann die Mauser schneller vorbei geht.

Ich darf während meiner Mauser fliegen. Mein Mensch sagt, dass die Falken in der Natur ja auch während der Mauser fliegen, weil sie jagen müssen.

Nicht nur die großen Federn werden erneuert, sondern auch der ganze Daunenflaum, der meinen Körper wärmt, also fliegen während der Mauser überall die kleinen Daunen rum.

Veröffentlicht von Ronjas Mensch

Falknerei ist kein Hobby, es ist Leidenschaft. - Ronja meint: "Falknerei ist die Kunst, einen Menschen an sich zu binden. " ;-)

Ein Kommentar zu “Happy Schlüpftag und Mauser

Schreibe eine Antwort zu Linsenfutter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: